logisch


logisch

* * *

lo|gisch ['lo:gɪʃ] <Adj.>:
1. der Logik (1) entsprechend:
ein logischer Diskurs.
2. folgerichtig /Ggs. unlogisch/: sie denkt in logischen Zusammenhängen; deine Argumente sind logisch.
Syn.: konsequent, schlüssig.
3. (ugs.) sich von selbst ergebend:
logisch, dass ich mich von dem Kerl getrennt habe.

* * *

lo|gisch 〈Adj.〉 zur Logik gehörig, auf ihr beruhend, ihr entsprechend, den Denkgesetzen gemäß, denkrichtig, folgerichtig ● \logisch denken, folgern können; das ist doch \logisch! 〈umg.〉 einleuchtend, vollkommen klar

* * *

lo|gisch <Adj.> [lat. logicus < griech. logikós, Logik]:
1. die Logik (1) betreffend, dazu gehörend, sich damit befassend:
-e Übungen.
2. den Gesetzen der Logik (1) entsprechend; folgerichtig:
-es Denken;
er bemüht sich, l. zu sein;
l. denken, handeln.
3. (ugs.) sich von selbst ergebend:
die -e Konsequenz war, den Antrag abzulehnen;

* * *

I
logisch,
 
Logik.
II
logisch
 
[griechisch logikós »zur Vernunft gehörend«], 1) die Logik betreffend; 2) den Gesetzen der Logik entsprechend, folgerichtig, schlüssig.

* * *

lo|gisch <Adj.> [lat. logicus < griech. logikós, ↑Logik]: 1. die ↑Logik (1) betreffend, dazu gehörend, sich damit befassend: -e Übungen. 2. den Gesetzen der ↑Logik (1) entsprechend; folgerichtig: -es Denken; das steht in keinem -en Zusammenhang; er bemüht sich, l. zu sein; l. denken, handeln. 3. (ugs.) sich von selbst ergebend: die -e Konsequenz war, den Antrag abzulehnen; na l.! (selbstverständlich!); Na sicher hab' ich 'ne Freundin, ist doch l. (Aberle, Stehkneipen 76).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • logisch — logisch …   Deutsch Wörterbuch

  • logisch — Adj. (Grundstufe) der Logik entsprechend Synonym: folgerichtig Beispiel: Er kann logisch denken. Kollokation: logische Schlussfolgerung logisch Adj. (Aufbaustufe) ugs.: außer Zweifel stehend, selbstverständlich Synonym: natürlich Beispiel: Kommst …   Extremes Deutsch

  • Logisch — Logisch, 1) den Gesetzen der Logik angemessen; 2) auf Logik sich beziehend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lōgisch — (griech.), den Gesetzen der Logik (s. d.) angemessen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Logisch — (grch.), den Gesetzen der Logik gemäß; denkrichtig, vernünftig. Logismus, Vernunftschluß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • logisch — lo̲·gisch Adj; 1 so, dass es den Prinzipien der ↑Logik (1,2) entspricht ≈ folgerichtig ↔ unlogisch <eine Schlussfolgerung, ein Zusammenhang; logisch denken, logisch handeln> 2 meist präd, gespr; so, dass man keinen weiteren Grund dafür… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Logisch — Das Wort logisch bedeutet: Die Logik betreffend. Den Sinn betreffend, sinnhaft: zum Beispiel ein logischer Zusammenhang . Nicht physisch (im Sinne von virtuell: zum Beispiel ein Logisches Laufwerk). Umgangssprachlich: folgerichtig; aus formaler… …   Deutsch Wikipedia

  • logisch — denkrichtig, einleuchtend, folgerichtig, konsequent, natürlich, schlüssig, systematisch; (bildungsspr.): stringent; (veraltend): folgerecht. * * * logisch:1.⇨folgerichtig–2.⇨selbstverständlich(1) logisch… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • logisch — lo|gisch 〈Adj.〉 die Logik betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend, ihr entsprechend, den Denkgesetzen gemäß, denkrichtig, folgerichtig; logisch denken, folgern können; das ist doch logisch! 〈umg.〉 einleuchtend, klar …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • logisch — Logik »Lehre vom folgerichtigen Denken; folgerichtiges Denken«: Das Fremdwort wurde im 16. Jh. aus gleichbed. spätlat. logica entlehnt (davor finden sich schon mhd. die eingedeutschten Formen lōicā, lōic, lōike »Logik; Klugheit, Schlauheit«) …   Das Herkunftswörterbuch